Chrischona Amriswil Podcast

Informações:

Sinopse

Herzlich Willkommen beim offiziellen Podcast der Chrischona Amriswil. Hier findest du immer die aktuellsten Predigten.Viel Spass.

Episódios

  • Missionsgottesdienst

    22/05/2022 Duração: 46min

    Es ist schön, wieder zurück in der Schweiz zu sein und gemeinsam mit dir Gottesdienst zu feiern. Ich freue mich, dass ich dich mit vielen Bildern und Geschichten hinein nehmen darf in mein Leben in Mosambik, meinem Zuhause. Wir sind aufgefordert, grosszügige Sämänner und Säfrauen zu sein, denn nur wer sät wird reichlich ernten. Manchmal ernten wir auch, ohne selbst gesät zu haben. Gerne erzähle ich dir ein paar ermutigende Erlebnisse vom Säen und vom Ernten.

  • Taufe

    08/05/2022 Duração: 20min

    Als Johannes der Täufer in der Wüste predigte und die Menschen in Scharen zu Johannes kamen, um sich taufen zu lassen, war dies der Startpunkt für Jesus und sein öffentliches Handeln. Hast du dir auch schon einmal überlegt, warum die Leute gleich wussten, was eine Taufe ist? Weisst du, was Gott in und durch die Taufe bei uns Menschen macht? Die Bibel lehrt uns, dass "wer mit dem Mund Jesus als Herrn bekennt und im Herzen an seine Auferstehung glaubt, errettet ist". Warum lassen wir uns eigentlich taufen? Braucht es doch noch etwas (eine Entscheidung, eine Handlung) von meiner Seite, um ganz, ganz sicher in den Himmel zu kommen? All diesen Fragen werde ich in der Predigt auf die Spur gehen... und ich glaube, es wird eine spannende Entdeckungsreise werden.

  • Grosszügigkeit

    01/05/2022 Duração: 18min

    Predigt von Gernot Rettig on 1. Mai 2022

  • Flüchtlingsgottesdienst

    24/04/2022 Duração: 30min

    Als Gemeinde hat uns über die letzten Wochen das Thema Willkommen Zuhause beschäftigt. Zur gleichen Zeit hat auch der Krieg in der Ukraine eine neue Flüchtlingswelle ausgelöst. Einige haben auch bei uns in Amriswil ein neues vorübergehendes Zuhause gefunden und die Solidarität ist gross. Wir wollen unseren Blick noch etwas ausweiten und sehen, was die Bibel zum Thema zu sagen hat und Gottes Herz für Geflüchtete. Und auch hören, was Geflüchtete aus verschiedenen Teilen der Welt, die bei uns in Amriswil wohnen, erlebt haben. Wir wollen von den grossen Flüchtlingskrisen in verschiedenen Teilen der Welt, den Blick zurück auf unsere Nachbarschaft richten.

  • Wir haben eine lebendige Hoffnung

    17/04/2022

    Ostern! Jesus Christus ist auferstanden! Wir haben eine lebendige Hoffnung! Was für eine wunderbare Aussage. Petrus schreibt dazu (1Petr 1,3): Wir sind neu geboren, weil Jesus Christus von den Toten auferstanden ist, und jetzt erfüllt uns eine lebendige Hoffnung. Warum die Auferstehung der Kern des christlichen Glaubens ist, weshalb wir durch Glauben eine lebendige Hoffnung haben und warum das Ziel unseres Glaubens die Rettung für alle Ewigkeit ist - darum geht es am in dieser Osterpredigt, wenn wir uns zusammen den Abschnitt aus dem 1. Petrusbrief 1,3-9 genauer anschauen.

  • Sieg! - Karfreitagsgottesdienst

    15/04/2022 Duração: 28min

    Sieg! Das Kreuz bedeutet Sieg! An Karfreitag tobte ein blutiger Kampf auf Leben und Tod. Jesus zog in die grösste Schlacht der Menschheitsgeschichte. Mit seinem letzten Atemzug schallte der Siegesschrei von Golgatha nach Jerusalem und über die ganze Welt: "Es ist vollbracht"!

  • Applaudiert und Abgelehnt

    10/04/2022 Duração: 25min

    Wir feiern Palmsonntag. Und das ist ein bewegendes Kapitel in der Geschichte von Jesus Christus. Es ist aber auch ein tragisches Kapitel. Ein Kapitel von Applaus und Ablehnung. Jesus zieht in die heilige Stadt Jerusalem ein. Als König. Als Retter. Als der Friedensbringer. Die ganze Meute tobt. Klein und gross. Sie können sich nicht zurückhalten. Jubelgeschrei. Laute Freude. Tanz. Die Menschen nehmen ihre Mäntel und Kleider und machen damit einen roten Teppich für ihren König. Und nur wenige Tage später wird Jesus in genau dieser Stadt hingerichtet. Er wird mit Spott und Hohn hinausgetrieben und an ein Kreuz geschlagen. Applaus und Ablehnung liegen in der Karwoche so nahe beieinander. Fans und Verfolger. Leben und schlussendlich der Tod. Ich lade dich ein, diese Zeit wieder neu zu erleben. Diese bewegenden Ereignisse neu zu fühlen und für dein persönliches Leben zu entdecken.

  • Endlich angekommen - und was jetzt?

    03/04/2022 Duração: 26min

    Die Predigt-Serie "Willkommen Zuhause" liegt hinter uns. Doch wie geht es jetzt weiter? Haken dran, neues Thema, neuer Fokus? In dieser Predigt möchte ich nochmals zurückblicken auf ein paar Gedanken, die mit dieser Serie verbunden sind... und Ausblick geben, wie wir dieses so wichtige Thema für uns weiterhin wachhalten wollen. Letztlich ist es ja Gott, der uns zu sich einlädt. Nahe an sein Herz. An seine Gedanken. An das, was ihn beschäftigt. In IHM und bei IHM sind wir wirklich zu Hause.

  • Der dienende Gott - Willkommen Zuhause

    27/03/2022 Duração: 19min

    Predigt von David Ohnemus on 27. März 2022

  • In Gemeinschaft wachsen - Willkommen Zuhause

    20/03/2022 Duração: 20min

    Gemeinschaft ist etwas wunderbares! Gemeinschaft kommt vom Wort „Gemeinsamkeit“ und bezeichnet eine überschaubare Gruppe, deren Mitglieder durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind. Als Christen sind wir durch das Evangelium miteinander verbunden. Paulus bringt es in seinem Brief an die Philipper auf den Punkt: „Ich danke meinem Gott, sooft ich euer gedenke ... für eure Gemeinschaft am Evangelium. Ja, Gemeinschaft ist grossartig, aber sie ist nicht Selbstzweck. Gemeinschaft lebt vor allem dort, wo wir lieben und trösten, wo wir füreinander da sind, wo wir uns unterstützen und einander helfen. Kurz gesagt: Gemeinschaft kann man nicht alleine leben, dazu braucht es andere. Welche Bedeutung Gemeinschaft für uns Christen hat, was dabei die Herausforderungen und der Segen sind und warum wir die Gemeinschaft suchen sollen - darum geht es in der Predigt.

  • Öffne dein Zuhause - Willkommen Zuhause

    13/03/2022 Duração: 24min

    Römer 12,13 sagt es in der Lutherübersetzung ganz simpel mit zwei Wörtern: «Übt Gastfreundschaft». Dieses Verb «üben» ist ein kontinuierliches Verb, also etwas nicht aufhörendes. So wie du ein Musikinstrument übst, oder eine fremde Sprache, oder Autofahren, genauso übe Gastfreundschaft. Gastfreundschaft ist eine Gabe. Bei manchen stärker ausgeprägt als bei anderen und das ist ok und sogar super. Und doch geht es uns alle etwas an. Gastfreundschaft ist auch eine Herzenshaltung. Gastfreundschaft ist unabhängig von Umständen. Es kann als Single geschehen oder Familie. In einer eineinhalb Zimmer Wohnung oder einem grossen Haus. Als junger Mensch oder älterer Mensch. Ein Herz von Gastfreundschaft findet immer seinen Weg.

  • Öffne deine Beziehungen - Willkommen Zuhause

    06/03/2022 Duração: 21min

    Jesus fordert uns heraus, unsere Beziehungen zu öffnen. Unsere Beziehung zu ihm befähigt uns dazu, mehr noch: Seine Beziehung zu uns befähigt uns dazu. Wir schauen uns in dieser Predigt eine bekannte Geschichte an, die Jesus erzählt hat. Aber Achtung: Das Fazit der Geschichte dürfte dich vielleicht überraschen!

  • Öffne dein Leben - Willkommen Zuhause

    27/02/2022 Duração: 20min

    Was verbindest du mit einem schönen Zuhause? Sein zu dürfen, wie du bist? Annahme und Akzeptanz zu erfahren? Freude zu teilen? Im Leid miteinander zu stehen? => All diese Dinge schaffen einen Rahmen, in dem wir uns wohlfühlen. Weil wir erleben: wir sind nicht allein. Doch passieren diese Dinge nicht automatisch! Es braucht die Bereitschaft, sich verletzlich zu machen. Sich zu zeigen, wie man wirklich ist. Einfach gesagt: Sein Leben zu öffnen! Geht dieser Schritt in einer Gemeinde zu weit? Öffne dein Leben? Wirklich? Ist das nicht nur etwas für Familie und vielleicht noch die engsten Freundinnen und Freunde? Warum dein Leben zu öffnen dich in deinem Glauben weiterbringt und dies auch in der Gemeinde möglich und sogar notwendig ist - darum geht es in der Predigt.

  • Willkommen Zuhause II - In der Kirche ankommen - Willkommen Zuhause

    20/02/2022 Duração: 19min

    Was für ein Zuhause kann die Kirche sein, wenn wir Kirche nach den Vorstellungen Gottes leben. Ein Ort der Heilung. Ein Zuhause des Friedens. Ein Ort, miteinander Jesus nachzufolgen und ihm ähnlicher zu werden. Leben teilen. Zusammen stehen. Miteinander im Glauben wachsen. Wir wollen diesen Ort auch Menschen öffnen, die bislang noch nicht Teil der Chrischona Amriswil sind. Wir wollen Besuchern helfen, IN DER KIRCHE ANZUKOMMEN. Hier bei uns. In der Chrischona. Mitten in Amriswil. Warum das für uns persönlich so wichtig ist, was Gottes Herz dazu sagt und welche Rolle Gott der Kirche zugedacht hat - darum geht es in der Predigt.

  • Willkommen Zuhause I - Bei Gott ankommen - Willkommen Zuhause

    13/02/2022 Duração: 24min

    Wir starten in die neue Themenreihe "Willkommen Zuhause". Wir sind riiiichtig gespannt und voller Vorfreude. Uns begleitet ein zweifacher Wunsch für die kommenden Wochen: Wir wünschen uns, dass du bei Gott dein Zuhause findest. Der Glaube an Gott ist eine «Familienbeziehung» - Gott selbst stellt sich als unser Vater vor und Jesus als unser Bruder. Und ja, manchmal lebt sich diese Beziehung etwas auseinander – und dann braucht es immer wieder diese persönliche Entscheidung: «Ich komm zurück nach Hause». Der zweite Wunsch ist es, dass du in der Kirche ein Zuhause findest. Das ist nicht ganz einfach. Bei Gott anzukommen ist wahrscheinlich fast einfacher, als in der Kirche anzukommen. Aber das wollen wir. Wir wollen als Kirche, als Chrischona Amriswil, ein Ort sein, wo Menschen eine Heimat finden. 

  • Meine persönliche Lebensberufung finden

    06/02/2022

    Es ist faszinierend und beflügelnd, wenn man weiss, wozu man auf der Welt ist und an welchem Platz Gott einen haben will! Nur, wie erfährt man das? Wie kann man sicher sein? Was ist, wenn ich mich an einem Platz abmühe, an den Gott mich gar nicht hingestellt hat? Es lohnt sich, auf solche Fragen belastbare und praktische Antworten zu haben.

  • Fasten

    30/01/2022 Duração: 16min

    Predigt von Gernot Rettig on 30. Januar 2022

  • Freude - ...und 800 Flaschen Wein

    23/01/2022 Duração: 26min

    Hat Gott Spass? Kann er lachen? Kann er tanzen? Was denkst du? Kannst du dir einen Gott vorstellen, der Freude hat und feiert? Diese Eigenschaften passen oftmals nicht in ein religiöses Gottesbild. Da geht es nämlich eher ernst und seriös zu und her. Religion ist leider oft ein Spassverderber. Darum hat Jesus Christus als sein erstes öffentliches Wunder religiöses Reinigungswasser in Wein verwandelt. Er liess es nicht zu, dass die Freude an einem Hochzeitsfest durch irgendwelche Umstände getrübt wird. Das erste Wunder von Jesus war der Freude gewidmet. "Freude" ist absolut entscheidend in Gottes Absicht für dein Leben. «Jede Religion, die die Traurigkeit zur Pflicht macht, ist eine falsche Religion. Denn als Gott die Welt erschuf, machte er sich das Glück seiner Geschöpfe zur Aufgabe.» [C. H. Spurgeon] Mehr dazu in der Predigt.

  • Fokus

    16/01/2022 Duração: 23min

    «FOKUS» – viele von uns haben das verlernt. Mich eingeschlossen. Für mich ist das ein wirklich grosses Lernfeld. Zum Beispiel eine Stunde hinsetzen und die Bibel oder ein Buch lesen oder beten. Ohne Ablenkungen. Kein Handy, das zehn mal vibriert, mir die News zeigt, mich mit WhatsApp unterbricht oder Insta-Pushmeldungen schickt. Nicht fünf Mal aufstehen und noch kurz etwas erledigen, das einem gerade in den Sinn kommt. Einfach fokussiert sein? Unabgelenkt? Kannst du das? Ich habe schon etwas Mühe damit. Und neuerdings haben wir Kinder. Phuuu. Das macht alles noch bisschen komplizierter. Früher konnte ich wenigstens zuhause ins Zimmer, Tür zu, und da hatte ich Ruhe. Wenn ich das jetzt mache, hängt sich ein Kind aussen an den Türhenkel, macht Klimmzüge und schreit «Paaapi, Paaapi, Paaapi». Sich zu fokussieren. Riesiges Lernfeld. Jetzt haben wir Januar 2022 und falls du schon alle deine Neujahresvorsätze wieder verworfen hast – wäre hier ein guter Neuer: «Ich will ein fokussiertes Leben leben»! Mehr dazu in

  • Sabbat - Leben nach Gottes Rhythmus - Eine Predigt zur Allianzgebetswoche

    09/01/2022 Duração: 17min

    Der jüdische Sabbat wird mit Freude willkommen geheissen und mit Wehmut verabschiedet. Welchen Stellenwert hat der Ruhetag bei dir? Könnte dieser helfen, den Rhythmus Gottes für dein Leben neu zu entdecken?

página 1 de 3